400 Zuschauer bei Showtraining!

Das Showtraining der Innsbrucker Haie war ein voller Erfolg. Gut 400 Zuschauer kamen hier ganz auf ihre Kosten.

Das Staunen war allen sichtlich anzumerken. Immer mehr Menschen strömten an diesem Samstag-Nachmittag in die Tiroler Wasserkraftarena und kamen so der Einladung von Haie-Headcoach Rob Pallin dankend nach. Und so blickte der US-Amerikaner um Punkt 16:03 zufrieden durch das gut gefüllte Haifischbecken und begrüßte zum Showtraining knapp 400 Zuschauer. „Wir hätten nicht mit so vielen Zuschauern gerechnet. Wir wollten nur die Vorfreude auf das kommende Haiefest steigern. Ich glaube das ist uns gut gelungen. Innsbruck entwickelt sich immer mehr zu einer kleinen Hockeystadt“, freute sich Pallin nach dem Traininig.
Nach drei Übungen duellierte sich das neuformierte Team in einem kleinen Trainingsmatch. Rot gegen weiß oder die „Montreal Canadians“ gegen die Quebec Nordiques“ stand an diesem Samstag auf dem Programm. „Es hat unheimlichen Spaß gemacht. Die Atmosphäre war toll und die Fans haben sogar bei jedem Tor geklatscht“, grinste Neuzugang Mitch Wahl nach der Einheit. Mit dem Ergebnis konnte er trotz einer 2:7-Niederlage seines weißen Teams leben.
Freude pur versprühte auch Ondrej Sedivy. Der Tscheche im Team der Haie zeigte sich von seiner besten Seite und markierte früh einen Doppelpack. „Ich hoffe das gelingt mir auch während der Saison.“

Gelungen war auf alle Fälle das kleiner Showtraining der Innsbrucker Haie. Die vielen Zuschauer verabschiedeten ihr neues Team am Ende mit viel Applaus.

Den ersten Ernstfall proben Tyler Spurgeon und Co. bereits diesen Freitag bei der Saisoneröffnung im Rahmen des Haiefestes. Spielbeginn gegen HC La Chaux-deFonds (Nationalliga B/Schweiz) ist um 19:15 Uhr in der Tiroler Wasserkraftarena!

Zurück zur Startseite