Testerfolg in Kitzbühel!

Die Innsbrucker Haie kommen im Rahmen des Benefizspieles gegen den Kooperationspartner EC Die Adler Kitzbühel zu einem klaren 9:3-Testerfolg. 
 
Ein Test für den guten Zweck – die Innsbrucker Haie und die Adler aus Kitzbühel luden kurz vor dem Meisterschaftsbeginn zu einem ganz besonderen Testspiel. Denn neben der sportlichen Entwicklung stand bei beiden Teams der soziale Zweck im Vordergrund. Der Reinerlös aus diesem Spiel wurde dem Sozialsprengel aus Kitzbühel gespendet. 
Auf dem Eis war es dann schnell vorbei mit Nettigkeiten, beide Teams gingen mit viel Engagement zur Sache. Vor allem die Hausherren aus der Gamsstadt wollten sich so teuer wie möglich verkaufen. Die frühe Führung gelang aber den Haien. Nach einem feinen Zuspiel von John Lammers war Youngstar Clemens Paulweber zur Stelle. Mit seinem bereits dritten Treffer in der Vorbereitung avancierte er zum zweitbesten Torschützen der Innsbrucker. In dieser Tonart ging es dann auch weiter. Ein Doppelschlag durch Ondrej Sedivy und Mitch Wahl sorgte früh für klare Verhältnisse. Eine erste große Talentprobe gab auch Rene Huber im Tor der Haie ab. Er zeigte sich bei seinem Debüt in einigen Situationen hellwach. 
 
Ein weiterer Doppelschlag der Gäste aus der Tiroler Landeshauptstadt läutete schließlich das zweite Drittel ein. Kapitän Tyler Spurgeon und Jungspund Lukas Bär erhöhten schnell auf 5:0 (23.). Die Hausherren gaben sich aber nicht geschlagen und kamen nur wenige Augenblicke später zum ersten Treffer – 1:5. Und das war ob des großen Einsatzes auch verdient. Nach 40 Minuten durften die Adler noch über einen weiteren Treffer jubeln, mit einer dennoch klaren 6:2-Führung für die Haie ging es dann in die zweite Pause.

Auch im letzten Drittel blieb das Team von Trainer Rob Pallin am Drücker, zwei Tore in Unterzahl von Andrew Yogan und Andrew Clark sowie ein Treffer von Jesse Mychan sorgten am Ende für einen komfortablen 9:3-Testspielerfolg. Der Kooperationspartner aus Kitzbühel durfte zwischenzeitlich noch über ein drittes Erfolgserlebnis jubeln. 
Für die Innsbrucker Haie war es der zweite Erfolg in der Vorbereitung. Am kommenden Wochenende wartet mit DEL-Klub Straubing Tigers der wohl schwerste Brocken in der Vorbereitung. Das Testdoppel startet zunächst am Freitag in Straubing und endet am Sonntag in der Tiroler Wasserkraftarena. 
 
 
EC Die Adler Kitzbühel – HC TWK Innsbruck 3:9 (0:3, 2:3, 1:3)
Tore Haie: Paulweber (3.), Sedivy (6.), Wahl (7.), Spurgeon (23.), Bär (23.), Schramm (34.),  Yogan (52./sh), Clark (55./sh), Mychan (59.).
 

Zurück zur Startseite