Wichtiges Testspieldoppel gegen Straubing!

Die Innsbrucker Haie wollen im letzten Test-Doppel vor dem Saisonstart gegen DEL-Klub Straubing weitere Schritte nach vorne setzen.

„Wir sind noch nicht da wo wir sein wollen. Wir haben eine leicht turbulente Vorbereitung in diesem Jahr, viele Spieler waren angeschlagen. Jetzt wartet aber ein ganz wichtiges Wochenende auf uns. Das Testdoppel gegen Straubing kommt da gerade recht.“ Haie-Headcoach Rob Pallin schwimmt mit seinen Haien so früh in der Saison schon durch (leicht) unruhiges Gewässer. Nach vier Testspielen in der Vorbereitung (zwei Siege) ortet der US-Amerikaner in allen Bereichen Verbesserungspotential. Für den 50-Jährigen aber ein normaler Prozess so früh in der Saison. „Wir müssen als Team nun zusammenwachsen und eine eingeschworene Einheit werden. Ich glaube wir haben eine sehr starke Truppe. Das gilt es nun auch zu zeigen.“
Gegen Straubing (Freitag auswärts, Sonntag in der Tiroler Wasserkraftarena) kehrt nun auch Neo-Papa Hunter Bishop zurück ins Lineup. Zum ersten Mal winkt ein vollständiger Kader. „Das ist wichtig für das ganze Team. Wir haben noch neun Tage bis zum Saisonstart. Wir müssen Mechanismen verinnerlichen und unsere Identität am Eis finden. Jeder Spieler muss jetzt noch ein bisschen drauf legen“, weiß Pallin.

Auch Kapitän Tyler Spurgeon fiebert dem wichtigen Doppel gegen den DEL-Klub entgegen und nimmt dabei sich und seine Kollegen in die Pflicht. „Es warten entscheidende Tage auf uns. Jeder muss an den persönlichen Schrauben drehen und dem Team helfen. Weir haben viele gute Jungs in der Kabine die außerordentlich viel Qualität mitbringen. Gegen Straubing gilt es nun einen bedeutenden Schritt nach vorne zu machen.“


 
  • Straubing Tigers – HC TWK Innsbruck
    Freitag, 19:30 Uhr
  • HC TWK Innsbruck – Straubing Tigers
    Sonntag, 18 Uhr / Tiroler Wasserkraftarena

Zurück zur Startseite