Siegesserie soll weitergehen!

Die Innsbrucker Haie stehen vor einem schweren Auswärtsdoppel in Klagenfurt und Zagreb. Die Tiroler verteidigen derzeit eine Serie von fünf Siegen in Folge.

Sechs Runden vor Ende des Grunddurchgangs scheint für die Innsbrucker Haie mit Blick auf die Tabelle die Sonne. Elf Punkte Vorsprung auf einen Nicht-Playoff-Platz sorgen im Lager der Tiroler für Ruhe und Gelassenheit. Von einer Vorentscheidung wollen die heimischen Cracks aber nichts wissen. „Wir haben einen guten Lauf doch entschieden ist noch lange nichts. Die Tabelle ist eine Sache, aber wir sind noch nicht am Ende. Wir wollen das Playoff so schnell wie möglich unter Dach und Fach bringen“, weiß Stürmer Andrew Clark. Der US-Amerikaner glänzte beim furiosen 9:2-Heimerfolg gegen Znojmo mit fünf Scorerpunkten und ist seit nunmehr knapp zwei Saisonen eine der großen Mannschaftsstützen. Anerkennung die Clark schnell vom Tisch wischt. „Ich will der Mannschaft helfen. Doch der Kantersieg gegen Znojmo war ein Verdienst der ganzen Mannschaft, ich war nur ein Teil davon.“

An diesem Wochenende könnte bei ganz günstigen Spielausgängen bereits der direkte Playoff-Einzug fixiert werden. Headcoach Rob Pallin legt den Fokus aber ebenfalls anders. Das Auswärtsdoppel gegen den KAC und Zagreb verspricht Schwerstarbeit. „Ich habe meinem Team gesagt, dass der Blick auf die Tabelle zwar nachvollziehbar ist, aber auch nebensächlich. Wir können ohnehin nur uns selbst beeinflussen. Und wenn wir unsere Leistung auf das Eis bringen, dann entwickelt sich die Tabelle in unserem Sinne.“

Tyler Spurgeon und Co. reisen in jedem Fall mit viel Selbstvertrauen im Gepäck nach Kärnten und Kroatien. Fünf Siege in Folge machen die Tiroler zur Mannschaft der Stunde in der Erste Bank Eishockeyliga. Ein Umstand der an diesem Wochenende aber nicht viel zählt. „Wir spielen gegen zwei Topteams und wollen auch hier bestehen. Das wird nicht einfach, aber es liegt an uns“, so Andrew Clark.

Coach Pallin muss in der Fremde dieses Mal auf drei Cracks verzichten. Florian Pedevilla, Lukas Bär und Fabio Schramm müssen krankheitsbedingt passen.


KAC – HC TWK Innsbruck Samstag, 15 Uhr

Haie laden zur Weihnachtsfeier!
Zurück zur Startseite